Veranstaltungen
 
 
-
 
Maggie
Sprungball 
 
 
 
 
 
-
 

Inhalt folgt...

 
-
 

Inhalt folgt...

 
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Top Ergebnis bei IngDiBa Sichtung in Osnabrück

29.01.2015

Bei der ersten deutschlandweiten Sichtung für den Jahrgang 2001 konnten sich am letzten Wochenende alle 5 Marburger Spielerinnen des Hessenkaders durchsetzen. Alle konnten die sichtenden Bundestrainer mit ihrer Leistung  überzeugen. Entsprechend  sind  Lilly Lukow, Lisa Bonacker, Lisa Kiefer, Luzie Hegele und Marie Reichert beim Endturnier in Heidelberg am 10.- 12. März mit dabei, wenn aus den besten 48 Spielerinnen des Jahrgangs ein vorläufiger Perspektivkader für die Jugend-Nationalmannshaften aufgestellt wird.

Die Mädchen des BC Marburg erreichten mit der Hessenauswahl bei dem Turnier in Osnabrück hinter Niedersachsen und Nordrhein Westfalen den 3. Platz. Die Teams aus Rheinland-Pfalz/Saarland, Hamburg und Schleswig-Holstein ließen sie dabei hinter sich.  Außer Marie, die beim CVJM Kassel spielt und in Marburg das Team des BC in der Jugendoberliga verstärkt, trainieren alle seit einem Jahr zusätzlich zum Vereinstraining im MBLZ an athletischen und technischen Grundlagen. Mit Sari Cornelius aus Weiterstadt konnte sich noch eine weitere Spielerin aus Hessen für die nächste Sichtung in Heidelberg qualifizieren.  Die Mädchen werden dort dann in zwei Teams aus dem Norden und zwei aus dem Süden aufgeteilt, trainieren gemeinsam  und spielen  ein Turnier mit 4 Mannschaften unter Beobachtung der Nationaltrainer.

Für die fünf Spielerinnen ein großer  Erfolg, der die leistungsdichte ihres Jahrgangs in Marburg verdeutlicht. Entsprechend waren alle von dem Turnier in Osnabrück begeistert und freuen sich auf das abschließende Sichtungsturnier in Heidelberg am letzten Wochenende der Osterferien.