Niklas und Jasper bei HBV-Lehrgang

Jasper und Niklas nach dem HBV-Lehrgang

Niklas Müller und Jasper Hegele von der Marburger U14-1 waren von Mittwoch bis Samstag beim Kader-Lehrgang des Hessischen Basketball Verbands in Frankfurt.

Landestrainer Reiner Chromik lud insgesamt 29 Spieler der Jahrgänge 2007 und jünger zum 4-tägigen Lehrgang in die Frankfurter Sportschule ein. Unter Einhaltung aller notwendigen Corona-Maßnahmen, darunter auch regelmäßige Testungen, fanden insgesamt neun Trainingseinheiten statt. Diese betreuten neben Chromik die Auswahltrainer Amci Terzic und Natalie Deetjen sowie Teambetreuer Klaus Erzgräber.

“Der Lehrgang war sehr cool, weil man die anderen Jungs seit langer Zeit mal wieder gesehen hat. Ein bisschen doof war nur, dass man sich wegen den Maßnahmen nur bedingt austauschen konnte. Es war auch sehr anstrengend, da man sehr lange keinen Lehrgang mehr hatte.”

Jasper Hegele über den HBV Lehrgang

“Der Lehrgang war sehr schön und lehrreich für mich und die anderen.
Jedoch war er auch sehr anstrengend weil wir schon lange keinen Lehrgang mehr hatten. Trotzdem hatten wir noch sehr strenge Corona Maßnahmen die wir alle beachten mussten.”

Niklas Müller über den HBV-Lehrgang

Am Ende des Lehrgangs nominierte das Trainergespann Spieler für die Ruhr-Games in Bochum und das im Juni anstehende Landesverbandstunier in Berlin. Beide Turniere dienen der Vorbereitung auf das Bundesjugendlager, welches jährlich im Oktober ausgetragen wird und bei dem die Bundestrainer*innen Spieler*innen für die Nachwuchsnationalmannschaften sichten.